Als erstes wird die 3D Konstruktion des neuen Antriebs erstellt, danach werden die Fertigungszeichnungen f├╝r jedes Teil in 2D gezeichnet.